Sondame jetzt Aufmarsch in der Schweiz

Sondame Schweiz sorgen für negative Presse

Droht der Schweiz jetzt ein Krieg? Wenn man 20 minuten und der Basler Zeitung glauben würde dann steht der große Rocker Krieg kurz vor dem Ausbruch. Beide Zeitungen bringen hier jedoch einiges durcheinander. Zum einem wurde die Jacke der United Tribuns schon lange vor dem Aufmarsch am Samstagabend verbrannt. Der Facebook Beitrag auf den die baz beruft ist auch schon am 4 April entstanden.

Der Schweizer Ableger von Sondame hat auf der Facebook Seite von Sondame Schweiz gerade mal 1087 Likes was nicht gerade sehr viel ist, bedenkt man das die ganzen Deutschen Anhänger sicherlich alle schon auf „gefällt mir“ gedrückt haben.

 

Zu Recht geht 20 min davon aus das nun die United Tribuns auf diese Aktion reagieren müssen. Anscheinend hat der President der Zürcher UTF eine Lektion erhalten. Wie diese Lektion aber ausgesehen hat darüber gibt es keine Informationen. Eventuell wurde er ja mit Wattebällchen beworfen oder 200 Sondame Anhänger sind durch seine Straße gelaufen. Aber selbst wenn er von 4 Anhänger von Sondame abgefangen wurde was soll uns das zeigen?

Sondame hat bisher nur gezeigt das sich ein paar Kurden zusammengerottet haben, die mit dem Deckmantel der angeblichen Prostitutionsbekämpfung versuchen ihre Taten zu begründen. In Städten wie Stuttgart oder Basel wo keinerlei UT Mitglieder irgend einen Laden besitzen wird einer auf dicke Hose gemacht, die Städte die auf dem Weg liegen wie Karlsruhe, Freiburg und Villingen sieht man keinen einzigen Sondame Anhänger. Vermutlich deshalb weil sie sich dort laut Insider wohl blutige Nasen holen würden. Oder wie er vermutet deshalb, weil in diesen Städten der Drogenhandel schon in festen Händen ist?

Die Kantonspolizei in Zürich will sich vorerst im Hintergrund halten. Sie befürchtet jedoch nicht unbegründet das es für das ein oder andere Sondame Mitglied wohl etwas heiß werden könnte. Es ist auf jeden Fall nicht zu erkennen das die United Tribuns sich diese Aktionen gefallen lassen werden. Insider sprechen schon davon das kleine Gruppen von United Tribuns auf bekannte Mitglieder von Sondame jagt machen. Das wird sich aber aufwendig gestalten weil Sondame Mitglieder keine Kutten tragen, keine T-Shirts und auch keine Jacken mit Color besitzen, sondern sich nur ohne Erkennungszeichen und anonym mit Masken zeigen.

Zitat der Polizei:

Es ist zu erwarten, dass die international bekannte Rockergruppe zurückschlagen wird. Die Balkan-Rocker sind dafür berüchtigt, in der organisierten Kriminalität aktiv zu sein. Über ihre Herausforderer ist erst wenig bekannt. Sondame ist eine Gruppe von Kurden, der Name bedeutet zu Deutsch «Unser Schwur». In der Schweiz ist die Gang zwar relativ neu, bereits jetzt zähle sie allerdings mehrere hundert Sympathisanten.

Ein wenig überheblich klingt die Ansage der Sondame Mitglieder auf ihrer Homepage schon: «Der restliche Haufen sollte besser kapitulieren, bevor wir auch zu euch kommen.» Mit Haufen sind die ganzen United Tribuns Anhänger gemeint.

Ein Freiburger Insider hat uns in einer eMail klare Worte zugesandt:

Die Penner sind doch Waschlappen und fühlen sich nur als Gruppe stark. Von den Wichsern ist hier noch keiner aufgetaucht weil sie zu feige sind.

Bei sich zu Hause kämpfen sie nicht aber hier meinen die mit einem mal die Fresse aufreißen zu können. Wir Brüder haben alle zu Hause gekämpft Mann gegen Mann Seite an Seite aber nicht hundert gegen einen.

Sondame sind doch nur Harz4 Empfänger und Abschaum die bei Hells Angels und anderen Gangs rausgeflogen sind. Nun versuchen diese Flachwichser bei uns Drogen zu verticken und machen ein auf dicke Hose.

Von wegen die Penner haben was gegen Bordelle – deren Mütter und Schwestern schaffen doch bei uns an und ihre Väter sind Dauergast bei uns

Das Sondame aber auf keinen Fall zu unterschätzen ist zeigte der Aufmarsch in Zürich. Mehrere Dutzend Sondame Anhänger versammelten sich gegen 23 Uhr in der Umgebung des Helvetiaplatzes. Die Polizei hielt sich erstmal beobachtend zurück und war erstmal mit dieser Lage überfordert. Als die Gang dann jedoch Richtung Langstrasse zog schritt die Polizei ein: Sie setzte Gummischrot ein und führte Personenkontrollen durch. Gegen jeden der rund drei Dutzend Kontrollierten wurde eine 24-stündige Wegweisung aus dem Kreis 4 ausgesprochen.

Gruppenbild Sondame in Zürich

Sondame eine Gruppe von Jugendlichen die nur in der Gruppe stark sind? Die sich nur schwache Städte aussuchen? Die sich so ihren Anteile am Drogenhandel sichern wollen? Die wirklichen Gründe wird die Presse wohl erst viel zu spät erfahren. Verdächtig ist das Sondame nur da in Erscheinung tritt wo die United Tribuns überhaupt nicht oder nur wenig im Rotlicht tätig sind. Bekannt ist auch das viele Mitglieder der verbotenen Red Legion zu Sondame gewechselt sind und diese waren laut Presseberichten massiv im Drogenhandel tätig. Gewalt in der Prostitution ist eine unhaltbare Situation aber Drogenhandel ist um einiges schlimmer. Hier wird unter einem Vorwand versucht seine eigenen dreckigen Geschäfte zu verschleiern so und nicht anders kann man dieses Verhalten nur werten.

Geschrieben von einem User.

Wir freuen uns über alle Einsendungen egal ob Bildmaterial, Videos oder auch Texte. Auch Informationen über Veranstaltungen sind gerne gesehen. Wir haben 5 bis 7000 Besucher am Tag was gleichzeitig auch für eine gute Werbung für euch und eure Veranstaltung sorgt.