Schüsse auf Clubhaus der „Bandidos“ in Oldenburg

Bereits am Montagabend feuerten Unbekannte mehrere Schüsse auf das Gebäude und entkamen mutmaßlich durch den „Mittelgang“. Verletzt wurde niemand.

OLDENBURG

Schüsse in der Alexanderstraße: Wie die Polizei am Donnerstag mitteilt, wurden bereits am Montagabend gegen 23.30 Uhr mehrere Schüsse auf das Clubhaus des Motorradclubs „Bandidos“ in der Alexanderstraße abgegeben. Zwei Kugeln durchschlugen die Fensterscheibe.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen sollen insgesamt drei Schüsse auf das Gebäude abgegeben worden sein, berichtet die Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland. Möglicherweise flüchteten der oder die Täter nach der Tat über den „Mittelgang“ . Einen Hinweis auf verletzte Personen gebe es nicht.

Die Polizei sucht nun mögliche Zeugen des Vorfalls. Dabei ist von besonderem Interesse, ob zur fraglichen Zeit im Nahbereich „Mittelgang“ (Verbindung von der Alexander- zur Kreuzstraße) möglicherweise Personen beobachtet worden sind, die ein Fahrzeug bestiegen und sich von dort entfernt haben.

Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0441/790 4115 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.