Schnitzel Walter wieder Kriegs Gerüchte

interner Krieg bei den Hells Angels?

Schnitzel Walter Hells Angels Walter P. (58)

So wieder einmal ist es soweit, die Bild berichtet schon wieder über einen bevorstehenden Krieg aber fangen wir erstmal von vorne an:

Gibt’s jetzt Krieg
mit „Schnitzel-Walter“?

So war es groß zu lesen in der aktuellen Ausgabe der Bild. Türken Rocker Aygün M. (43) hat nun in Gießen sein lang geplantes Charter eröffnet. Zuletzt sind die beiden Rocker in der Presse gestanden als sie sich in Frankfurt vor dem Katana Club gegenseitig beschossen. Nun soll die Gründung ein direkter Angriff auf Schnitzel-Walter sein dem deutschen Hells Angels Boss der sich im Juli mit Aygün M. zerstritten hatte.

Mir kommt hier jedoch der Verdacht das hier künstlich ein Krieg hervorgerufen werden soll. Immer wieder wird hier erwähnt das Schnitzel Walter durch die Neugründung erniedrigt wird und er die ganze Zeit versucht haben soll eine Gründung zu verhindern.

Und wie soll es anderst sein der Rocker Pate Neco Arabaci soll hier auch wieder seine Finger mit im Spiel haben.

Mir kommt es so als will die Presse künstlich Angst bei den normalen Bürgern schüren und einen Krieg provozieren. Keiner von den besagten Hells Angels ist jetzt so dumm und fängt einen Krieg an wenn alle nur darauf warten. Wenn doch gehört Ihnen wegen Dummheit die Kutte weggenommen!

Und der von der Presse genannte Türken Rocker wird mit Sicherheit jetzt nicht sein neues Charter gefährden mit nem Krieg der keine Gewinner bringen kann. Dazu ist er viel zu schlau. Und ich glaube nicht das irgend einer sich durch die Presse verleiten lässt eine Dummheit zu begehen.

Und warum wird denn immer so abwertend vom Türken Rocker gesprochen? Angeblich ist die Bild doch so gegen Rassismus aber sobald ein Türke Rocker ist zählt das wohl nicht mehr?!

Unter dem Bild von Jürgen Mahnke steht auch schön:

Die Hells Angels-Fete wurde fast nur von Männern mit Migrationshintergrund besucht

Komisch auf der Hauptseite steht doch das wir noch mehr Flüchtlinge nach Deutschland holen sollen aber wenn sie sich integrieren ein Teil der Gesellschaft werden, am Vereinsleben teilnehmen und gemeinsam mit Deutschen etwas unternehmen dann sind sie nicht mehr gut! Dann sind es die Kanacken Rocker.

 

3 Kommentare zu Schnitzel Walter wieder Kriegs Gerüchte

  1. Karl Kutter // 30. Oktober 2018 um 03:58 //

    Ende 50 und immer nich dumm genug ein Krimineller werden zu wollen. Ich fass es nicht…

  2. volker // 2. März 2016 um 00:01 //

    Hi !
    Ich bin leider kein HA,will aber unbedingt einer werden.
    Ich kenne kenne die Geschichte zw.Gießen u. Frankfurt sehr gut ,auch die Protagonisten aus Gießen.
    Ehre ,treue ,Zusammenhalt bis zum letzten Atemzug sind die Grundfesten der HA.
    Aber Gier,Hass , und lügen,haben eines der größten Chapter in unserem Land zum wanken gebracht.
    Ich bin mittlerweile ein jung gebliebene endfünfzieger, der immer noch brennt,Ideen und Respekt vor dem erbrachten von Frank u.Walter hat.
    Ich persönlich ,kann mir zur Zeit nicht vorstellen,das es so weiter gehen kann.
    Es gibt zu viel multi kulti in den neuen Clubs , viele muschies die ,wenn es drauf ankommt den Schwanz einziehen .
    Dann die religions Unterschiede , die kein blindes vertrauen zu einander ( nicht das selbe Gedankengut ) versprechen.
    Es geht nur um das schnelle geld.
    Jede fotze wird genommen,Hauptsache er zählt seinen Beitrag , wird es hart , und er Soll zeigen was er kann ,werden Abstriche gemacht.
    Ich weiß nicht ob es im Interesse von Neco ist,das jeder genommen wird der grade die Pubertät hinter sich hat .
    Ob Frank , mit Neco an einem Strang zieht wird sich zeigen.
    Und ob der Walter sich so raus drücken lassen soll, ist fraglich .
    Zur Zeit wüßte ich nicht ,wo ich meine Loyalität einem Chapter anbieten soll.
    Ich liebe die Regeln und den Respekt der Bruderschaft, das vertrauen und die würde der Kutte …..AFFA ist DS was durch die Adern eines jeden Angel fließen sollte.
    Ich hoffe Frank wird es schaffen alle wieder zu vereinen,es darf nicht sein ,das andere durch diese kriese stärker werden .
    Ich bin nur ein kleines Licht,aber mit Sauerstoff brennt es lichterloh .
    Seit so stark das wir ,ich spreche von wir ,weil ich hoffe bald einer von euch zu sein…….aber bitte wo ??? Ich würde gerne nach Frankfurt ,ich komme aus Gießen .
    Ich glaube an den Verstand der Bosse LG

  3. Na na, jetzt mal nicht auf das Niveau von der Bildzeitung runter schreiben. Krieg fängt man nicht einfach so an, die Leute werden solange provoziert, bis es keinen anderen Ausweg mehr gibt. Und was heißt hier Krieg? Alle deutschen Chapter und Charter wissen doch gar nicht, was Krieg bedeutet. Hier mal ein paar Ohrfeigen, da mal mit der Kutte Parade gelaufen und schon ist das für die Weichspülfraktion Krieg. Die Szene hat keine Struktur mehr, Clubregeln werden nicht mehr eingehalten, Kutten werden verschenkt. Rocker sein hat doch für viele gar keine Bedeutung mehr. Dem Arabaci ist das doch scheiß egal, was auf seiner Kutte steht, hauptsache er kann sich seine Gefolgsleute uniformieren. Der Stress und das, was zur Zeit ist, hat doch nur was mit den Türken zu tun. Also, wer holt sich freillig denn Stress ins Haus? Hier ist der Schuldige zu suchen. Das fängt mit dem Langen an und hört in Berlin noch lange nicht auf. Und wenn man es nicht soweit kommen lassen will, dass irgendwann keine HA Kutten mehr im Umlauf sind, außer in ner Kellerbar, dann fangt langsam an , eure Scheißhaus zu säubern und jammert nicht immer über die böse Presse. Es gibt Chapter und Charter, da funktioniert es, da gibts kein Stress und keine Presse. Da gibts aber auch keine Migrantenüberzahl. Einfach mal die Koksbirne einschalten, die Lösung liegt auf jedem Spiegel

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.