Satudarah-Präsident Ali Osman verhaftet ist dass das Ende von den Satudarah Rocker in Deutschland?

Um fünf Uhr schlugen die Männer des SEK zu. Schwer bewaffnet zündeten sie Blendgranaten, stürmten dann das schicke Einfamilienhaus in Duisburg-Rheinhausen. Bevor Satudarah-Präsident Ali Osman richtig wach war, lag er schon in Handschellen auf dem Schlafzimmerboden.

Vor Wochen kündigte er noch an das die Hells Angels bald nur noch Geschichte sind und dann kommt seine Verhaftung. In der Wohnung fanden die Beamten eine P99 Pistole von Walther und eine Kalaschnikov AK47 Maschinenpistole. Beide Waffen waren schußbereit und durchgeladen. Nun kommt zum Waffen und Drogenhandel auch noch unerlaubter Besitz von Kriegswaffen dazu.

Zeitgleich stürmte die Polizei noch die Wohnungen von anderen Mitgliedern sowie das Vereinsheim. Weitere Haftbefehle wurden vollstreckt unter anderem wurde auch der Vize der Satudarah Rocker festgenommen. In den Niederlanden sind die Satudarah die stärkste und brutalste Rockergruppierung und hat dort den kompletten Drogen und Waffenhandel in der Hand. Ohne die Rocker läuft dort nichts. Nun wollen die Satudarahs auch in Deutschland Fuß fassen und hier den anderen Rockern das fürchten lernen.

Aus dem Traum wird wohl erstmal nichts werden.

Einen ausführlichen Videobericht gibt es unter: zum Videobeitrag auf Stern.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.