Satudarah MC in Duisburg und Aachen verboten

Die Polizei durchsucht heute (24.Februar) seit 6 Uhr u. a. in Duisburg und Aachen die Vereinsheime des Rockerclubs „Satudrah Maluku MC“, sowie die Wohnungen seiner Mitglieder. Hintergrund ist ein Vereinsverbot, das Bundesinnenminister de Maiziere gegen den Club erlassen hat. Die Leitung des Einsatzes in Nordrhein-Westfalen liegt bei der Essener Polizei. Aufgrund vorliegender Erkenntnisse zur Gefährlichkeit mehrerer betroffener Rocker sind Spezialeinheiten am Einsatz beteiligt. Detaillierte Auskünfte zum Gesamteinsatz wird die Polizei erst erteilen, wenn die Einsatzlage dies zulässt. Eine Medienanlaufstelle ist am Vereinsheim des verbotenen „Satudarah MC“ 47198 Duisburg Günterstraße 16 eingerichtet.

Insgesamt durchsuchten Polizisten Vereinsheime und Wohnungen in fünf Bundesländern, wie das Ministerium mitteilte. An dem Einsatz in Aachen waren nach Angaben der Polizei in Essen auch Spezialeinheiten beteiligt.