Rocker nur noch Schwätzer und Verräter?

Heute morgen hab ich mal wieder das große Kotzen bekommen. Eigentlich steht mir so einiges im Hals was die letzten Jahre raus will, vor allem nervt mich das fast jeder Depp versucht ein Buch zu veröffentlichen. Klar es ist noch keiner wirklich reich geworden von einem Buch, aber ein hübsches Taschengeld gibt es dann halt doch mal. Und wenn genügend Hirnspasties und Möchtegernrocker sich dann auch noch das Buch kaufen in dem eigentlich nur Müll und Märchen stehen, dann kann auch ein schöner Porsche rauskommen.

Bestes Beispiel ist unser lieber Jan Sander genannt Miami Gianni oder in der Presse auch gerne als Luden Rocker bezeichnet. Ehrenkodex oder gar Ehre kann man von solchen Spasten ja nicht wirklich erwarten aber der schießt doch mal wieder den Vogel ab.

Heute war im Express zu lesen:

Wer hat die Maschinenpistole auf dem Spielplatz verbuddelt?

Doch der Prozess gegen das Trio ist jetzt geplatzt. Jan „Miami-Gianni“ Sander, Luden-Rocker und Sathudarah-Anhänger meldete sich jetzt aus dem Knast zu Wort. „Ich weiß etwas über die Waffe und will vernommen werden.“

Also was für Rocker momentan in der Scene rumrennen ist echt der Abschuß. Wie kann man auf einem Spielplatz ne Wumme verstecken? Und wie kann man aus dem Knast betteln vernommen zu werden. Aber das beste ist der Rocker wo Ex Polizist war und sich mit seinem Enthüllungsbuch an den Beamten rächen will. Und kaum fährt ein Polizeiauto bei ihm an der Tür vorbei, vermutet er gleich einen Racheakt wegen seinem Buch, und vermarktet das dann auch mit verschiedenen Accounts in FB in den ganzen Rockergruppen.

Und die Deppen finden das dann aber auch noch alle super. Ich komm momentan mit dem Kopf gegen die Wand schlagen nicht mehr hinterher. Sind wir wirklich so weit herunter gekommen?

Und wenn ich mir dann noch anschauen wer oder was so alles Presi wird!!!!!! Nur Verräter und Spitzel wie zuletzt beim Satudarah MC. Da motzen alle über den Ingo von den Hells Angels Reutlingen, aber vergleichen wir den doch mal mit dem ganzem Rest hier in Deutschland! Der Ingo ist wenigstens noch ein Rocker mit Grundsätzen, Eiern und Ehre. Eigentlich könnte man ihm schon fast den Spitznamen Dino geben, denn er gehört zu einer austerbenden Rasse. Hätte auch nie gedacht das ich das mal schreiben werde.

Jeder Pisser und jeder jugendliche Gewalttäter mit einem Hirn von einer Ameise wird heutzutage Rocker oder gar Rockerpresident, und ihr wundert euch wirklich warum alles immer mehr vor die Hunde geht?

Aber auch Familienangehörige von Rocker schreiben jetzt schon Bücher! Zuletzt die Schwester von dem verstorbenen Black Rider Presi Bernd Hartlieb (Hacky) das Buch hat den Titel „Mein Bruder – Rocker bis in den Tod“. Eventuell sollte ich ja auch mal ein Buch schreiben mit dem Titel „Mein Leben als Rocker Reporter“ geliebt und gehasst je nach Bericht in seinem Blog.

Nein mal ganz ehrlich irgendwie versucht jeder der drei Buchstaben deutsch kann ein Buch heraus zu bringen. Egal ob Rocker, Ex Bulle oder Zuhälter oder ein Mix daraus.  Früher konnte man als Ex Bulle nichtmal Member in einem Club werden, heute schafft man sogar Presi zu werden. Ich merke einfach immer mehr das ich mit meinen 50 Jahren einfach zu alt für die Scene werde. Mein Denken ist zu altbacken und nicht Global genug. Eventuell sollte ich mich wirklich zurück ziehen denn die Rocker von heute haben nicht mehr wirklich was mit den Rockern aus meiner Zeit zu tun. Es geht nur noch um ein Thema Geld, Macht und Drogen und da sind die Farben egal, das breitet sich unter allen MC´s immer mehr aus.

So und jetzt könnt ihr euch wieder alle euer Maul über mich zerreisen aber wenn ihr mal ehrlich zu euch selbst seit dann gebt ihr mir recht.

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.villingen-schwenningen-hacky-rocker-bis-in-den-tod.5067b912-bc95-4a67-ac40-ad83ab7d4144.html

http://www.express.de/duesseldorf/prozess-gegen-rocker-geplatzt-duesseldorf–wer-hat-die-maschinenpistole-auf-dem-spielplatz-verbuddelt-,2858,32260182.html?regio=2856