Feuer im Clubhaus der Bandidos Essen

Am Vereinsheim der Bandidos in Essen-Bochold hat es in der Nacht zum Sonntag gebrannt. Ein Zeuge entdeckte mehrere Feuerstellen an der Fassade, konnte sie aber mit den Füßen austreten. Die Essener Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. Drei Männer (19, 25 und 31) hatten sich in dem Vereinsheim aufgehalten. Schwere Brandstiftung deswegen weil sich eben Personen im Gebäude aufgehalten haben. Eine oder mehrere Personen haben rund um das Haus kleine Feuer gelegt die aber ein durch Zufall vorbeikommender Passant mit den Füßen löschen konnte. Da waren wieder super Spezialisten [...] mehr Infos hier

Das brutale Geschäft der Rocker mit käuflichem Sex

Naja da blätter ich mal wieder im Focus rum und was lese ich da: Zwangsprostitution und Menschenhandel: Das brutale Geschäft mit dem Sex boomt auch in Deutschland. Jährlich setzen kriminelle Rockerbanden Milliarden im Rotlichtmilieu um. Online Redakteur Jens Bauszus hat in diesem Artikel ermittelt das die Rocker Frauen verschleppen und mißhandeln und dabei auch noch Milliarden verdienen. Das passt zu der momentanen Politik denn irgendwie muß man ja vertuschen das man unter anderem mit den offenen Grenzen und der ganzen EU Politik eigentlich Schuld an der ganzen Sache ist. Nicht etwas die [...] mehr Infos hier

schon wieder Schlappe für die Polizei Frank Hanebuth Verfahren eingestellt

So nun ist es amtlich, das Verfahren gegen Frank Hanebuth Chef der Hells Angels wegen Auftragsmord wurde eingestellt. Im Mai 2012 stürmten Eliteeinheiten die Villa des Hells Angels Boss, erschossen seinen Hund und schlugen ettliche Türen ein. Jetzt ein Jahr später stellt die Staatsanwaltschaft Kiel das Verfahren gegen den Boss ein. Zum Bedauern der ganzen Behörden blieb die Einstellung jedoch nicht unbeachtet da der Anwalt Götz von Fromberg den Vorgang der ganzen Presse mitgeteilt hat.   Zitat: In der Verlautbarung aus der Kanzlei heißt es: „Herr Hanebuth ist damit [...] mehr Infos hier

Brandanschlag in Tuttlingen

Tuttlingen – Derzeit noch unbekannter/unbekannte Täter werfen zwei selbstgebaute Brandsätze gegen Lokal in der Innenstadt – Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln aktuell mit mehr als 25 Beamten wegen versuchter schwerer Brandstiftung Mehr als 25 Beamte der Polizeidirektion Tuttlingen und ein Vertreter der Staatsanwaltschaft Rottweil mussten am frühen Sonntagmorgen Ermittlungen wegen des Tatbestands der versuchten schweren Brandstiftung einleiten. Hintergrund war ein Vorfall, der sich in den frühen Morgenstunden ereignete: Gegen 6.30 Uhr verständigte ein Taxifahrer die Polizei [...] mehr Infos hier

Gremium Mitglied in Leer wegen Waffen verurteilt

In Leer wurden zwei Männer vor dem Amtsgericht verurteilt. Nach einer Abhöraktion sind die Ermittler und das Gericht davon überzeugt das ein 43 jähriger Mann aus Nortmoor einem Gremium Rocker 46 ( Tätowierer aus Emden ) einen Revolver und eine Maschinenpistole samt Munition verkauft hat. Beide Männer stritten ab das es sich um echte Waffen handelte jedoch waren bei den abgehörten Handy Gesprächen immer von echten Waffen die Rede. Daher ging das Gericht bei der Urteilsfindung auch nicht von Deko Waffen aus, sondern sah es als erwiesen an das es sich um echte schußfähige Waffen [...] mehr Infos hier

Satudarah schon wieder Razzia in Duisburg

Am Mittwochmorgen fanden erneut Durchsuchungen bei den Satudarah Rockern statt. Die Polizei will anscheinend den Druck auf die Rocker erhöhen um zu verhindern das die Hells Angels angegriffen werden. Bei der Razzia hofften die Beamten auf weitere Waffen und Drogenfunde gingen jedoch leer aus. Spezialeinheiten der Polizei stürmten am Morgen zwei private Wohnungen der Rocker und eine weitere Gaststätte „Reichsadler“ die als Treffpunkt diente. Laut Polizeisprecher sind weitere Aktionen nicht ausgeschlossen. Man will auf jeden Fall verhindern das sich die Satudarah Rocker in [...] mehr Infos hier

Revierstreit um Mülheim zwischen Hells Angels und Bandidos

Die Polizei hat ein Café an der Eppinghofer Straße durchsucht, das als Treffpunkt der Hells Angels gilt. Rocker aus deren Dunstkreis lassen sich seit März vermehrt in Mülheim blicken. Dort waren die verfeindeten Bandidos bislang konkurrenzlos. Da die Auseinandersetzung im Bereich des Bahnhofs immer zugenommen haben hatte die Polizei Handlungsbedarf. Laut Polizeisprecher werden Sie keine weitere Rockergang dulden und jegliche Revierkämpfe unterbinden. „Wir werden nicht dulden, dass diese Clubs in Mülheim Besitzansprüche geltend machen und hier Territorialkämpfe austragen.“ [...] mehr Infos hier

führende Mitglieder der Black Jackets in Ulm festgenommen

Nach der Festnahme zweier führender Mitglieder der Black Jackets in einem Bordell in der Blaubeurer Straße hat sich die Lage in der Ulmer Rockerszene vorerst beruhigt. Das erklärte der stellvertretende Leiter der Polizeidirektion Ulm, Bernd Ziehfreund, bei der Vorstellung der Kriminalstatistik für 2012.   Entwarnung gab der Kripochef allerdings nicht. Der Konflikt der Black Jackets mit einer rivalisierenden Gruppierung in Stuttgart sei nach wie vor nicht befriedet: „Wenn die Gruppen aufeinandertreffen, kann die Situation immer eskalieren“, so Ziehfreund. Das Gewaltpotenzial von [...] mehr Infos hier

Richter vertagt Rocker-Prozess gegen Gremium Mitglieder

Seit gestern stehen vier Männer in Zwickau vor Gericht. Geiselnahme wirft ihnen der Staatsanwalt vor. Ihr Zeichen ist die Wolken durchstoßende Faust. Das tragen die Motorrad-Rocker vom Gremium MC auf der Lederkluft. Männer mit dem Logo auf dem Rücken gelten als Konkurrenz der Hells Angels. Strafkammer des Zwickauer Landgerichts. Und um ausstehende Mitgliedsbeiträge von 230 Euro, die Daniel G., Sebastian G., Nils S. und Marcus F. für Gremium MC dem Vorwurf nach mit Gewalt von einem ausgetretenen Mitglied eintreiben wollten. Die Mitglieder des MC Gremium Plauen sollen im Februar 2012 [...] mehr Infos hier
1 67 68 69 70 71