Mongols MC News

Mongols Rocker wieder eingefangen!

Nach nichtmal einer Woche auf der Flucht ist der frühere Boss der Hamburger Mongols in Nürnberg verhaftet worden. Zielfahnder des Landeskriminalamts Hamburg hatten den ehemaligen Rocker-Chef relativ schnell aufgespürt was aber angesichts seiner auffälligen Tattoos im Gesicht kein sonderliches Problem darstellte. Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) nahm den gesuchten am Samstag in der Nürnberger Innenstadt fest. Nun wird er wohl wieder in Untersuchungshaft wandern und bis zur nächsten Verhandlung wohl auch nicht mehr herauskommen. [...] mehr Infos hier

Prozess gegen Hells Angels wegen Angriff auf Mongols Rocker

Gut fünf Monate nach einem Angriff auf ein Mitglied des Rockerclubs Mongols MC kommen sieben Unterstützer der rivalisierenden Hells Angels in Hamburg vor Gericht. Drei Männer im Alter zwischen 21 und 24 Jahren müssen sich am 13.06 vor dem Landgericht wegen des Vorwurfs der gefährlichen Körperverletzung und Freiheitsberaubung verantworten, wie ein Gerichtssprecher mitteilte. Zwei weitere Männer und zwei Frauen, alle ebenfalls Anfang zwanzig, sind der Beihilfe angeklagt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, in der Nacht zum 2. Januar das damals 26 Jahre alte Opfer mit sexuellen [...] mehr Infos hier

Festnahme eines Rockers der Mongols?

Beamte des Mobilen Einsatzkommandos nahmen einen Rocker der Mongols gestern um etwa 6 Uhr in Altona fest. Es ist davon auszugehen, dass es sich um ein Mongol handelt, da auf dem T-Shirt eine Aufschrift zu lesen war. Rocker-Razzia in am Billwerder Steindamm Bereits am Dienstag (02.02.) wurde eine Rocker-Razzia am Billwerder Steindamm durchgeführt. Polizisten haben eine Halle gestürmt, in der Mitglieder der verbotenen Hells Angels möglicherweise gestohlene Autoteile lagern und verkaufen – die Beamten sollen hunderte Teile sichergestellt haben. Die Gegenstände werden jetzt untersucht. [...] mehr Infos hier

Mongols Chapter Hamburg bleibt!

BEKANNTMACHUNG 13.01.2016 / Kalifornien 21:54 Uhr Ortszeit (Ins deutsche Übersetzt) Vorwort: Das Motherchapter USA hat und hatte nie Probleme mit dem Chapter Hamburg, Germany! Es wurden soeben in dem Motherchapter USA einstimmig folgende Punkte entschieden und verabschiedet: 1. Hamburg bleibt das Motherchapter Germany! 1.2 Herr Kevin Schröder wird als Präsident Germany anerkannt! 1.3 Es wird alle 7 Tage ein kurzes Statement zur aktuellen Lage in Deutschland durch eine bereits bestimmte Person, direkt an Lil Dave gesendet. 2. Der “Chapter” Bremen wurde nie und wird nicht [...] mehr Infos hier

Wieder Razzia bei den Mongols in Hamburg

Heute Morgen stürmten schon wieder Beamte des mobilen Einsatzkommandos mehrere Wohnungen unter anderem auch in Winterhude. Die genauen Hintergründe sind noch unbekannt. Vermutet wird aber das die Polizei eine Großrazzia gegen den Mongols MC durchführt um zu verhindern das es zu weitere Unruhen in Hamburg kommt. In der Gertigstraße kam es anscheinend auch zu einer Verhaftung. Zeitgleich wurden heute morgen mindestens acht Wohnungen durchsucht. Noch ist nicht bekannt ob weitere Waffen und Drogen gefunden wurden. Mit dieser O Tolleranz Strategie will die Polizei weitere Auseinandersetzungen [...] mehr Infos hier

Clubheim der Mongols wurde durchsucht

Im Zusammenhang mit der Festnahme von Rocker-Boss Erkan U. (37) an der Hoheluftchaussee in Hamburg ist am Freitagvormittag auch das Clubheim der „Mongols“, das an der Verlängerung des Großmoordamms liegt. „Dort wurde nichts gefunden“, sagt ein Beamter. „Die Gruppe hatte das Domizil offenbar schon aufgegeben.“ Bereits im August war die Halle von der Polizei durchsucht worden. Damals hatten Beamte der Bereitschaftspolizei in einer Blitzaktion acht der Rocker überrascht. Bei der Aktion wurde eine Schussaffe sichergestellt. Der jetzt festgenommene Statthalter der Mongols in [...] mehr Infos hier

Krieg gegen Mongols President geht im Internet weiter?

Momentan überschlägt es sich auf der Seite der Mongols. Vor allem seit bekannt ist das der Mongols Chef heute morgen festgenommen wurde. Hintergrund war wohl eine anonyme eMail in dem behauptet wurde das der Rockerboss mehrere Waffen und Drogen daheim aufbewahren würde und einen Krieg gegen die Hells Angels plant. Nun anscheinend ist es ja wie schon in unserem Artikel vor einigen Tagen vollkommen normal das man die Polizei zu Hilfe nimmt wenn es eng wird oder wenn jemand unbequem wird. Irgendwie sind die ganzen Rocker nicht mehr das was sie einmal waren. Klar versucht man über Facebook [...] mehr Infos hier

Kuttenklau von Mongols MC und Hells Angels MC

Ficke niemals mit dem Teufel denn du könntest dir deinen Schwa… verbrennen. Das war der erste Satz der mir bei der momentanen Lage eingefallen ist. Nun was ist passiert: Jemand ruft beim Presidenten der Mongols MC an und bittet Nachts um 4 um Hilfe weil er massive Probleme hat. Erkan U. denkt sich das er helfen sollte weil der andere auch ein Moslem ist. Das war die erste falsche Entscheidung. Nun kommt diese Person dann an die Wohnung von Erkan U. und dieser öffnet dann die Türe und will den bedrohtem Schutz bieten. Beim öffnen merkt er wie zwei Typen im Hintergrund wegrennen denn [...] mehr Infos hier

Bombenanschlag auf Lamborghini von Mongols MC Boss

Gestern Nacht wurde der Lambo vom Mongols MC President in die Luft gejagt. Er selbst wurde dabei nicht verletzt. Die noch unbekannten Täter befestigten einen Sprengsatz an dem Sportwagen von Erkan U. und wollten ihm so wohl einen letzten Warnschuß geben. Insider vermuten hier Kämpfe im Rotlicht und Rocker Bereich. Erkan U. reagierte auf den Anschlag indem er sofort ein Kopfgeld von 500.000 Euro auf den Täter ausgesetzt hat. Um an die Belohnung zu kommen muß keine Aussage bei der Polizei gemacht werden! Was er damit wohl sagen will dürfte wohl jedem bekannt sein. Und bei 500.000 Euro [...] mehr Infos hier

Erkan U von den Mongols MC, totgesagte leben länger

Erkan U. (36) gilt als einer der gefährlichste Rocker in Deutschland. Selbst die ganz Großen in der Scene haben einen Höllen Respekt vor den Hamburger Mongols. So auch die Polizei, ohne SEK oder MEK wird bei Erkan U. nichts gemacht. Erst vor wenigen Wochen stürmten sie seine Penthouse Wohnung mit Zuhilfenahme eines Helikopters aufsehenerregend, und gingen dabei leer aus. Sie konnten zwar Erkan U. festnehmen, doch wirkliche Beweismittel oder Waffen fanden sie nicht. Nun dachten die Beamten das Erkan U. wohl die Waffen in seinem Clubheim gebunkert haben müsste. Lange rede kurzer Sinn, auch [...] mehr Infos hier
1 2 3