Istanbul-Star Sezer Öztürk befreundet mit Hells Angel Boss

Der Berufsfußballer im Arm des Berufsverbrechers… so war es heute in einer großen Tageszeitung zu lesen.

Özttürk hat anscheinend gute Kontakte zum Nachfolger von Frank Hanebuth dem größten Hells Angels Boss in Europa. Neco Arabaci hat sich anscheinend mit dem Fußballer ablichten lassen. Das Photo entstand in einem Cafe in Izmir und zeigt beide in freundschaftlicher Umarmung.

Seit der Abschiebung aus Deutschland 2007 lebt Neco Arabaci in der Türkei und ist dort Präsident der Hells Angels MC Nomads Türkei. Fußballer Özttürk war erst kürzlich in einer Messerstecherei im Q-Stall beteiligt bei dem sein Cousin lebensgefährliche Verletzungen erlitten hat. Ein Angestellter vom Q-Stall soll die Gruppe angegriffen haben. Das ansich nach ist ja schon nicht gerade gut. Bei den Ermittlungen gegen Hanebuth taucht jedoch ein geführtes Telefonat zwischen Neco Arabaci und Sezer Öztürk auf bei dem der Hells Angels Boss versprach sich um die Sache im Q-Stall zu kümmern.

Angeblich soll dann Neco Arabaci ein paar seiner Rocker Jungs aus Frankfurt nach Velbert geschickt haben um diese Sache zu klären.