Heute Prozess wegen Kuttenverbot in Bochum

Seit 9 Uhr hat der Prozess gegen 2 Bandidos begonnen die medienwirksam Anfang August mit Ihren Anwälten eine Selbstanzeige erstattet haben.
Sinn ist und war ganz klar ein Prozess in dem die Frage über die Rechtmäßigkeit des Kuttenverbots entschieden wird.
Beide Parteien gehen nun von einem Sieg aus, für beide Parteien wäre eine Niederlage vernichtend. Daher kann man davon ausgehen das egal wie das Urteil ausfällt eine Partei in die nächste Instanz gehen wird.
Man kann dieses Urteil auch nicht wirklich als wegweisend sehen denn oftmals urteilen die verschiendenen Instanzen komplett unterschiedlich.

Egal wer also nun den Prozess gewinnt es ist eigentlich erstmal egal, denn das ganze ist nur ein Vorspiel für die wirklich wichtige Verhandlung und dient dabei nur als Probelauf. Man hört was die Gegenpartei an Argumenten zu bieten hat und bereitet so schon den nächsten und wichtigen Prozess vor. Kommt eine Partei nicht mit einem durchlagenden Argument das offensichtlich nicht wiederlegbar ist, brauch man sich über dieses Prozess keine Gedanken machen. In vielen anderen Portalen wird da jetzt anderst darüber geredet aber die haben wie in so vielen Dingen keine Ahnung.

Fazit:

Egal wie das Landgericht Bochum urteilen wird, ob Pro oder Contra ob für oder gegen ein Kuttenverbot, wenn keine Partei wirklich durchschlagende Argumente hat und davon ist auszugehen dann ist der Prozess gleichzusetzen wie bei einem Vorspiel beim Sex. Man testet wie weit man gehen kann und schaut wie lange man durchhalten kann. Auch hier gibt es natürlich welche unter uns die keine 5 Minuten durchhalten, aufgrund der Wichtigkeit des Prozesses für die Politik wird die Staatsanwaltschaft keinen Schnellspritzer in den Gerichtssaal geholt haben.

Zwei Verhandlungstage sind angesetzt. Die Presse wird das wieder ausschlachten. Lasst euch nicht verrückt machen wichtig ist die nächste Instanz. Wir werden gewinnen!! Mit WIR meine ich nicht nur die Bandidos sondern alle Biker werden von diesem Prozess provitieren.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.