Hells Angels MC News

Mucuk-Familie setzt hohe Belohnung aus

Die Familie des ermordeten Hells-Angels-Bosses Aygün Mucuk hat für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, eine Belohnung von 25 000 Euro ausgesetzt. Die Summe wird fällig, wenn die Mörder gefasst und rechtskräftig verurteilt werden. »Wir erhoffen uns, dass diese hohe Summe mögliche Mitwisser oder Zeugen dazu ermutigt, mit den LKA-Beamten Kontakt aufzunehmen«, sagte Aygün Mucuks Vater Aytekin Mucuk am Donnerstag gegenüber dieser Zeitung. Das Geld sei auf einem Sonderkonto hinterlegt. Nach Aussagen des Vaters handelt es sich dabei um Privatvermögen der Familie. »Wir haben [...] mehr Infos hier

Kuttenverbot und die Details dazu

Mal eine kleine Aufarbeitung der aktuellen Lage: “Kuttenverbot” & “Rockerverbot” heißt es überall online und in den Medien. Nur darf man beides nicht verwechseln. Man möchte durch das Eine (Kuttenverbot) das Andere (Rockerverbot) erreichen. Aber Fakt ist: aktuell wurde ein “Kuttenverbot” per Gesetz erwirkt. Eine Änderung im Vereinsgesetz hat entsprechend zur Folge, dass ein Verein (oder im Falle von Rockern “Charter” oder “Chapter”), der als verboten gilt in seiner Region nun auch bundesweit keine Abzeichen tragen darf, die [...] mehr Infos hier

Die niederländische Justiz will die Rockergruppe „Bandidos“ verbieten.

Niederlande wollen „Bandidos“-Rocker verbieten Die Staatsanwaltschaft erklärte am Dienstag, die international vernetzte Rockergang stelle eine „Bedrohung für die Gesellschaft“ dar. Der Antrag gelte für die internationale Motorradgang mit Sitz in den USA und ihren niederländischen Ableger. Die „Bandidos“ haben seit 2014 Ortsverbände in den niederländischen Städten Sittard, Alkmaar und Utrecht. Laut Staatsanwaltschaft „kultiviert die Gang ihr Gewaltimage, kreiert eine Subkultur der Illegalität und ermöglicht Kriminalität“. Ihre Mitglieder begingen „Gewaltverbrechen [...] mehr Infos hier

Zwei Hells Angels wegen Zwangsprostitution vor Gericht

Zwei mutmaßliche Rocker der Hells Angels haben im Prozess wegen sexueller Ausbeutung einer 18 Jahre alten Frau vor dem Berliner Landgericht die Aussage verweigert. Als Hauptangeklagter gilt ein 25-Jähriger. Er soll der Geschädigten eine Liebesbeziehung vorgespielt und sie dann unter Anwendung von Gewalt, Drohungen sowie Alkohol und Drogen zur Prostitution gebracht haben – unter anderem in einem Großbordell im Ortsteil Halensee. Die Frau hatte im Februar 2015 Anzeige erstattet und mit ihren Angaben intensive Ermittlungen ausgelöst. Das Verfahren gegen einen dritten Angeklagten wurde [...] mehr Infos hier

Mehrere Hells Angels Rocker in Bielefeld festgenommen

Mit einem Spezialeinsatzkommando ist die Polizei in Bielefeld am Sonntag (28.08.2016) gegen die Rockerbande Hells Angels vorgegangen. Mehrere Mitglieder des Vereins wurden festgenommen. Knapp 30 Rocker waren mit ihren Motorrädern aus dem Ruhrgebiet und dem Rheinland nach Ostwestfalen gekommen. Sie wurden vorläufig festgenommen – zur Gefahrenabwehr, teilte die Polizei mit. Sie wollte ein möglicherweise geplantes Aufeinandertreffen mit einer anderen Bielefelder Rockergruppe verhindern. Sichergestellt wurden sechs Schlagwaffen, Messer und zwei Kutten. An der Gütersloher Straße Ecke [...] mehr Infos hier

Gefährdungspotenzial durch Rocker bleibt bestehen

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) sieht weiter Probleme durch Rocker in Leipzig. «Das Gefährdungspotenzial in Leipzig besteht fort», sagte BDK-Landeschef Peter Guld der «Leipziger Volkszeitung» (Freitag) mit Blick auf den Konflikt zwischen Hells Angels und den United Tribuns. Die Auseinandersetzungen um wirtschaftliche Einkünfte liefen weiter, sagte Guld. Die Hells Angels würden «ihr Gesicht verlieren», wenn sie sich einfach zurückzögen. Und die United Tribuns nähmen die «Schmach», einen Verlust erlitten zu haben, nicht einfach hin. Der Konflikt zwischen den beiden [...] mehr Infos hier

SEK stürmt Wohnung von Hells Angels Boss

Am Donnerstagmorgen wurde Ramin Y. President von Hells Angels MG City unsanft zuhause geweckt. Die SEK Beamten sollen dabei nicht gerade zimperlich vorgegangen sein und dabei auch die Wohnung verwüset haben. Grund hierfür ist der Mord an Kai M. aus Oberhausen der in Duisburg 2014 für Aufsehen gesorgt hat. Sein Torso wurde im Duisburger Hafenbecken gefunden. Ramin Y wurde anscheinend nur vorläufig in Gewahrsam genommen. Sauerei ist auch die Tatsache das die Lebensgefährtin von Ramin Y. sehr unsanft und vor allem mit Waffengewalt unter Kontrolle gehalten wurde. Es bleibt fraglich ob sie [...] mehr Infos hier

Hells Angel schießt auf mehrere Tribuns und tötet einen.

Am Samstag sind Mitglieder der rivalisierenden “Hells Angels” und “United Tribuns” auf der Eisenbahnstraße aneinander geraten. Ca 20 Hells Angels kreuzten in der Eisenbahnstraße auf uu wohl Macht zu demonstrieren. Anwohner verständigten verängstigt die Polizei, die dann auch eine Gefährderansprache mit den Hells Angels hielt. Plötzlich tauchten von überall her UT-Mitglieder auf. Steine und Flaschen flogen. Ein Hauptkommissar, der dazwischen gehen wollte, wurde nach polizeilicher Darstellung plötzlich von einem Höllenengel zur Seite geschubst und schon fielen [...] mehr Infos hier

V-Männer in der Freiburger Rockerszene

Insgesamt sollen mehrere V-Leute aus der Rockerszene in Freiburg aufgeflogen sein. Hiervon betroffen ist ein Unterstützerclub der Hells Angels, die United Tribuns sowie ein Mitglied der Outlaws. Bei den United Tribuns soll es sich sogar um den Presidenten gehandelt haben der als V Mann tätig war. Ein 56 Jahre alter Freiburger Kriminalpolizist wurde nun in Marokko festgenommen. Er soll das Rotlicht und auch mehrere Autohändler mit so brisanten Informationen versorgt haben. Unter anderem auch über die Namen der V-Männer. Zudem hat er seine Komplizen in der Rotlichtszene vor [...] mehr Infos hier

Prozess gegen Hells Angels wegen Angriff auf Mongols Rocker

Gut fünf Monate nach einem Angriff auf ein Mitglied des Rockerclubs Mongols MC kommen sieben Unterstützer der rivalisierenden Hells Angels in Hamburg vor Gericht. Drei Männer im Alter zwischen 21 und 24 Jahren müssen sich am 13.06 vor dem Landgericht wegen des Vorwurfs der gefährlichen Körperverletzung und Freiheitsberaubung verantworten, wie ein Gerichtssprecher mitteilte. Zwei weitere Männer und zwei Frauen, alle ebenfalls Anfang zwanzig, sind der Beihilfe angeklagt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, in der Nacht zum 2. Januar das damals 26 Jahre alte Opfer mit sexuellen [...] mehr Infos hier
1 2 3 23