Frank Hanebuth bleibt weiter in Haft

Unfassbar aber das Spiel geht genauso dreckig weiter wie es angefangen hat. Trotz langer U-Haft bleibt Frank Hanebuth weiter in Haft.

Der Haftprüfungstermin in Madrid war ein einziger Witz. Obwohl die Ermittlungsergebnisse schon lange vorliegen wurde bis heute noch keine Anklage erhoben. Nun kann Frank Hanebuth sogar noch zwei weitere Jahre in U-Haft bleiben ohne das die ganzen Anwälte viel dagegen machen könnten. Man macht Frank Hanebuth zu einem Spielball der Politiker und der Justiz.

Auch der Staranwalt Rechtsanwalt von Fromberg ist extra zu diesem Termin zusammen mit der Freundin von Frank Hanebuth angereist in der Hoffnung den Hühnen in Empfang zu nehmen. Aber die Angst der deutschen und spanischen Justiz vor der Macht des Rockerchefs scheint doch zu groß zu sein. Hat er es doch immer geschafft die verschiedenen Gruppen zu vereinen und wurde auch von allen Gruppen akzeptiert. Sein Wort galt und wenn er rief folgten ihm viele. Mittlerweile sind ja durch die Festnahme die Hells Angels stark ins wanken gekommen. Türkische Gruppen versuchen die Macht zu übernehmen genauso wie die alten Herren versuchen ihre Position zu stärken. Uns hier in der Redaktion kommt immer mehr der Verdacht das eine Schwächung beabsichtigt ist genauso wie absichtlich versucht wird die Gruppen gegeneinander aufzuhetzen.

Es gibt uns aber auch zu denken das sowas überhaupt möglich ist. Früher wäre sowas undenkbar gewesen. Kein Wunder also das Gruppen wie die United Tribuns immer mehr Land gewinnen und die Rocker aus immer mehr Städten vertreiben. Gebiete wie Prostitution und Security waren früher ausschließlich in der Hand von den jeweiligen MC´s die vor Ort das sagen hatten. Heute ist es genau umgekehrt die MC´s haben nichts mehr zu melden und die ganzen Geschäfte wurden durch Streetgangs wie den United Tribuns und Black Jackets übernommen. Das alles sollte uns zu denken geben.

Aber irgendwie auch ganz logisch die ganzen alten Herren haben viel zu verlieren, die ganzen Imigranten nichts (um es mal schön zu umschreiben).

Sie kommen aus Ländern wo Mord und Korruption an der Tagesordnung sind und wo man froh sein muß wenn man eine Salami aufs Brot bekommt, was haben die zu verlieren? Selbst der Knast ist dagegen wie Urlaub. Also wen wundert es das die halt mal schneller und effektiver zulangen ohne Rücksicht auf Verluste und ohne irgend einem Ehrenkodex! Denn den haben sie schon lange verloren bzw wenn sie ihn überhaupt hatten dann ist er meistens daheim geblieben.