Drogenfund bei den Black Jackets in Südbaden

Bei Hausdurchsuchungen der Black Jackets wurden zwei Schusswaffen und eine größere Menge an Drogen gefunden. Im Landkreis Waldshut wurden am Mittwoch mehrere Wohnungen der Black Jackets durchsucht, betroffen davon waren unter anderem Wohnungen in Murg und Laufenburg. Dabei wurden Schusswaffen und Drogen beschlagnahmt und insgesamt 12 Personen festgenommen. Auch in Stuttgart und im Landkreis Rottweil wurden Wohnungen und Geschäftsräume durchsucht.

Black Jackets im Visier der Kripo

Monatelang hat die Kriminalpolizei Rottweil gegen die Mitglieder ermittelt. Sogar bis in die Schweiz soll der Drogenhandel geführt haben. Gefunden wurde das ganze Drogenalphabet von Amphetamin über Kokain und Marihuana und das in nicht unerheblichen Mengen. Das Alter der verdächtigen Mitglieder befindet sich zwischen 18 und 38 Jahren. Ein Großteil befindet sich aktuell noch in Untersuchungshaft. Unter ihnen sind auch zwei weibliche Tatverdächtige. Genauere Details will die Polizei noch in den nächsten tagen bekannt geben.

Ob hier auch ein Kuttenverbot geplant ist konnte uns noch keiner mitteilen.