Hells Angels MC News

Pressemitteilung des HELLS ANGELS M/C Stuttgart

Innenminister scheitern mit Kuttenverbot! Der Bundesgerichtshof hat heute über das sogenannte Kuttenverbot entschieden. Die unter der Bezeichnung Kutten- bzw. Patchverbot von den Innenministern gegenüber Mitgliedern von Rockervereinen gestartete Verfolgungs- und Kriminalisierungsinitiative begegnete von Anfang an rechtsstaatlichen Bedenken. Sie hat nun durch den Richterspruch aus Karlsruhe ihr unrühmliches Ende gefunden. Die Message aus Karlsruhe lautet: Das Kutten bzw. Patchverbot ist rechtswidrig! Mitglieder nicht verbotener Rockervereine dürfen ihre Vereinswappen tragen. Der [...] mehr Infos hier

Kuttenverbot wurde durch BGH gekippt

Der BGH hat soeben das Kuttenverbot gekippt. In einem Grundsatzurteil wurde entschieden das die bisherige Praxis nicht mit dem Recht vereinbar ist. Der 3. BGH Strafsenat hat aber das Urteil auch ein wenig entkräftet! Das tragen kann verboten werden, wenn die Ziele eines Ortsvereins mit einem verbotenem Chapter übereinstimmen. Zitat:Teile ein Schwesterverein jedoch die Zielrichtung eines bereits verbotenen Vereins, so könne das Tragen der Abzeichen unter polizeirechtlichen Gesichtspunkten verboten sein.   Die Freunde an dem Urteil sollte daher nicht ganz so groß ausfallen. Aber viel [...] mehr Infos hier

Frank Hanebuth bleibt weiter in Haft

Unfassbar aber das Spiel geht genauso dreckig weiter wie es angefangen hat. Trotz langer U-Haft bleibt Frank Hanebuth weiter in Haft. Der Haftprüfungstermin in Madrid war ein einziger Witz. Obwohl die Ermittlungsergebnisse schon lange vorliegen wurde bis heute noch keine Anklage erhoben. Nun kann Frank Hanebuth sogar noch zwei weitere Jahre in U-Haft bleiben ohne das die ganzen Anwälte viel dagegen machen könnten. Man macht Frank Hanebuth zu einem Spielball der Politiker und der Justiz. Auch der Staranwalt Rechtsanwalt von Fromberg ist extra zu diesem Termin zusammen mit der Freundin von [...] mehr Infos hier

Frank Hanebuth hofft auf Freilassung

Madrid – Showdown in Madrid! Die gesamte europäische Rocker-Szene blickt gespannt in die spanische Hauptstadt. Frank Hanebuth (50), ehemals Präsident bei den Hells Angels und einer der einflussreichsten Rocker überhaupt, könnte am Montag aus der Haft entlassen werden. Familie und Rocker-Freunde werden zum Haftprüfungstermin (10 Uhr) extra anreisen. Es ist fast genau zwei Jahre her, dass Hanebuth im Rahmen der Operation „Casablanca“ auf Mallorca festgenommen wurde. Mit ihm weitere 25 Personen. Es galt als einer der größten Schläge gegen die organisierte Kriminalität. Neben [...] mehr Infos hier

Dänische Hells Angels unterstützen Necati Arabaci

Dänische Hells Angels unterstützen Necati Arabaci Im Mai dieses Jahres erhielten die türkischen Hells Angels unter der Führung des in Izmir lebenden Ex-Zuhälters Necati „Neco“ Arabaci hohen Besuch aus Skandinavien. Jorn Jonke Nielsen, Gründer und Führungsmitglied des Hells Angels MC Denmark, besuchte seinen engen Freund Arabaci in dessen Charter. Das symbolträchtige Treffen ist heikel, da dieses einer Provokation gleichkomme. Old-School-Rocker sollen bisweilen verärgert sein, heißt es aus dem Milieu. Das dänisch-türkische Treffen dürfte den anhaltenden Machtkonflikt weiter [...] mehr Infos hier

Die 2 gewaltbereitesten Rocker Baden-Württembergs

Am 22.5.2015 gegen 15 Uhr stürmte das Sondereinsatzkommando (SEK) den Wohnsitz des ehemaligen Black Jackets Mitglieds Sidar A. und verhafteten ihn wegen versuchten Totschlags . Die Ermittler vermuteten in der Wohnung des Beschuldigten scharfe Schusswaffen und Beweise die ihn in den Zusammenhang mit einem versuchten Tötungsdelikt bringen sollen. Am 16.5.2015 hätte der Beschuldigte Sidar A. versucht 2 russisch stämmige Männer zu töten. Es handelte sich hierbei um den polizeilich bekannten Dimitri D. und sein Cousin Ervin D. Um was es in der Auseinandersetzung ging ist zur Zeit [...] mehr Infos hier

SEK verhaftet „Hells Angels“-Rocker

Ein Sondereinsatzkommando ist am Mittwoch Morgen  gegen die Rockergruppierung „Hells Angels“ vorgegangen. Zwei Rocker konnten in Köln und Neunkirchen-Seelscheid verhaftet werden. Die Festnahmen stehen im Zusammenhang mit einer Aktion im April. Ein 40 jähriger Hells Angel wurde um 7 Uhr morgends in Neunkirchen-Seelscheid festgenommen. Sein 45 jähriger Clubkollege wurde in Köln festgenommen. Er selbst stammt aus dem Landkreis Mayen-Koblenz. Beiden wird Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung, Körperverletzung, Nötigung, Verstoß gegen das Waffengesetz und erpresserischer [...] mehr Infos hier

Sauerei um Frank Hanebuth

Und immer noch wartet Frank Hanebuth auf seinen Prozess!!! Zwei Jahre Untersuchungshaft sind selbst in Spanien eine Seltenheit. Hier ist es immer mehr offensichtlich das Gesetze zurecht gebogen werden. Wie kann man einem System vertrauen das krimineller ist wie die verfolgten Kriminellen? Wie Korrupt ist das ganze System in Spanien?   Die Operation Casablanca sollte dazu führen das 20 Personen wegen Menschenhandel, Drogen und Förderung der Prostitution in Haft kommen. Aber viel ist davon nicht übrig geblieben. Der gesamte Abschlussbericht soll gerade mal 95 Seiten enthalten was sich [...] mehr Infos hier

Fahndung nach Hells Angel Khaled B.

Der Hells Angel Khaled Beksmati (35) wird von der Polizei wegen der Messerstecherei im Crown´s Club gesucht. Die Anschuldigung wiegt schwer er soll bei einem Streit zwei Gäste durch Messer Stiche verletzt haben. Nun rätselt die Polizei über den Aufenthaltsort, geht aber davon aus das vermutlich die Türkei Ziel sein soll. Insgesamt gibt es zwei Verdächtige Hells Angel jedoch behaupten beide nur in Notwehr vom Messer Gebrauch gemacht zu haben. Die Opfer konnten nur durch eine Not Operation gerettet werden. Die Staatsanwaltschaft hat gegen beide Rocker Haftbefehl wegen versuchten Mordes [...] mehr Infos hier

Rockerkrieg in München?

Droht München jetzt Zoff zwischen Rockern? So wie in Berlin, Bremen oder im Ruhrgebiet? Zwei Mitglieder der Münchner Hells Angels sind auf der Flucht. Sie sollen in eine Messerstecherei involviert gewesen sein bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. Ihm wurde im Crown´s Club ein Messer in den Bauch gerammt. Bei dem darauf folgendem Großeinsatz der Polizei wurden die Personalien der 450 Gäste aufgenommen. Die Polizei befürchtet nun das es größere Auseinandersetzungen geben könnte. Erst kürzlich wurde bekannt das der President der Münchner Hells Angels Deep South  Michi Mende Ende [...] mehr Infos hier
1 3 4 5 6 7 23