Hells Angels MC News

Urteil gegen Kieler Hells Angel

Er war wegen mehrfacher Vergewaltigung einer jungen Frau angeklagt. Dafür forderte der Staatsanwalt mehrere Jahre Haft. Doch das Gericht entschied anders. Im Prozess um die mehrfache erfundene Vergewaltigung einer mutmaßlichen Zwangsprostituierten hat das Kieler Landgericht am Freitag einen Rocker nur wegen dreifacher Körperverletzung verurteilt. Dem Richterspruch zufolge muss der Ex-Vizechef der inzwischen verbotenen Kieler Hells Angels der jungen Frau 8000 Euro Schmerzensgeld sowie eine Geldstrafe von 2500 Euro zahlen. Die ist allerdings mit der Entschädigung für die verbüßte [...] mehr Infos hier

United Tribun festgenommen wegen Menschenhandel

Im November 2014 hat es ja eine Großaktion gegen Menschenhandel in 6 Bundesländern gegeben. Unter anderem wurden damals 28 Wohnungen und 14 Fahrzeuge durchsucht. Unter anderem fanden sogar gezielte Aktionen in Österreich, Bosnien und Ungarn statt. Bei der Auswertung dieser Ergebnisse sind zwei Männer und eine Frau in den Focus der Ermittler geraten. Nun erfolgte der Zugriff fast ein Jahr nach der Razzia. Die Verdächtigen aus den Landkreisen Böblingen und Freudenstadt sowie aus Pforzheim wird schwerer Menschenhandel vorgeworfen. Die beiden Hauptpersonen sollen zum einen zu den United [...] mehr Infos hier

NRW: Polizei stört Rocker-„Schaulaufen”

Aachen – Die Polizei hat bei Kontrollen von Bandidos-Rockern im Raum Aachen Teleskop-Schlagstöcke und Reizgas beschlagnahmt und ein „Schaulaufen“ der angsteinflößenden Männer unterbunden. „Die machen hier so eine Art Schaulaufen, wollen Präsenz zeigen”, sagte ein Behördensprecher. 30 bis 40 Rocker seien kontrolliert worden. Die Aachener Bandidos und mehrere Unterstützer-Clubs waren vor drei Jahren verboten worden. Was uns wieder mal zeigt wie idiotisch diese ganzen Verbote eigentlich sind. Wir werden auch immer gefragt warum das mit den Schlagstöcken und dem Reizgas [...] mehr Infos hier

Anklage gegen Frank Hanebuth in wenigen Tagen

Momentan ist es in sämtlichen Zeitungen zu lesen, Frank Hanebuth soll nun endlich mal darüber in Kenntnis gesetzt werden was ihm eigentlich vorgeworfen wird. Die Gerüchteküche brodelt von Freispruch bis zur langen Haftstrafe ist alles zu lesen. Ich finde es immer wieder belustigend wie alle immer so gut infomiert sind, aber der Angeklagte selber muss immer noch darauf warten das die Akten freigegeben werden. Das es einen Freispruch geben wird halten wir für dumme Propaganda und Userhascherei denn nicht umsonst war die Untersuchungshaft extrem lange. Das Frank Hanebuth jedoch nochmal in [...] mehr Infos hier

Starke Polizeikräfte begleiten Rockertreffen

Starke Polizeikräfte begleiten Rockertreffen Starke Bremer Polizeikräfte begleiten derzeit ein als Geburtstagsfeier deklariertes Rockertreffen auf dem ehemaligen Werksgelände des Vulkan in Bremen-Nord. Die Beamten überprüfen an mehreren Kontrollstellen die eintreffenden Gäste in der Hauptsache auf Verstöße gegen das Vereinsgesetz und das Waffengesetz. Bislang wurden keine verbotenen Gegenstände oder Kutten vorgefunden. Zur Zeit verlaufen die Maßnahmen ruhig. Der Besatzung eines Streifenwagens waren am späten Nachmittag die Vorbereitungen zum Rockertreffen aufgefallen, als mehrere [...] mehr Infos hier

Rocker bekämpfen sich mit Panzerfaust und Granate

In den letzten Tagen hat es bestimmt schon jeder mitbekommen, ein Outlaw-Mitglied wurde vermutlich von Hells Angels verfolgt und dabei mit Messerstichen fast getötet. Was dabei aber in den ganzen Berichten meistens verschwiegen wurde, ist die Tatsache das bei der Verfolgungsjagd einer der Angreifer sein Kennzeichen verloren hat. Das ist genauso hirnlos wie der Mord in Berlin unter laufenden Kameras. Klar hat er jetzt sein Fahrzeug als gestohlen gemeldet, aber sind wir mal ehrlich jeder weiß jetzt von wem die Aktion kam. Selbst wenn die Polizei hier nicht viel unternehmen wird, würde es [...] mehr Infos hier

War es ein Hells Angel der schoß?

Es sind erschreckende Szenen. Ein Mann feuert mit seiner Pistole auf sein Opfer, tritt vorher auf den Mann ein. Nur etwa zwei Meter entfernt schießt ein Komplize ebenfalls um sich und verletzt einen Kioskmitarbeiter. Nach der Schießerei am Kölnberg im Juni gehen die Ermittler in dem rätselhaften Fall in die Offensive. Am Donnerstag wurden mehrere Wohnungen im Rockermilieu durchsucht und Waffen sichergestellt. Gestern veröffentlichte die Polizei Fotos und ein Video von der Schießerei am Kölnberg. Die Ermittler der Mordkommission erhoffen sich durch die Veröffentlichung den [...] mehr Infos hier

Brodelt ein Krieg in Reutlingen?

Im Reutlinger Burger King ging es Montagabend um 22:50 Uhr heiß zur Sache, Anhänger der Hells Angels gingen auf Mitglieder der United Tribuns los. Laut Polizeiangaben prügelten sich 8-10 Hells Angels mit einer ebenso großen Gruppe der United Tribuns und gingen dabei nicht zimberlich zur Sache. Laut Pressemeldung kamen nicht nur Messer und ein Beil zum Einsatz. United Tribuns nur leicht verletzt Laut Zeugenaussagen ging der Angriff von den Hells Angels aus, jedoch konnte beim Eintreffen der Polizei keiner der Angreifer mehr vorgefunden werden. Aber auch hier stellt sich die Frage warum in [...] mehr Infos hier

Hells Angel bei Drogen-Razzia in München erwischt

Naja was soll ich dazu sagen die Bild hat den Hells Angel Michael E. gleich zum Drogenkönig von Oberbayern ernannt. In Wirklichkeit sieht die Sache wohl nicht so schlimm aus. Aber fangen wir erstmal von vorne an: Das SEK stürmte am 30.07.2015 insgesamt elf Wohnungen wobei auch die Wohnung von dem Hells Angel Michael E. (30) dabei war. Insgesamt wurde eine große Menge an Kokain, 1,5 Kilogramm Marihuana, Falschgeld, Schlagringe, Totschläger und ein Springmesser gefunden. Mir wird es niemals in den Kopf gehen wie man sowas daheim aufbewahren kann aber das ist mal ein anderes Thema. Gerade [...] mehr Infos hier

Lahrer Hells Angels freuen sich

Der BGH hat es auf den Punkt gebracht. Was mich wundert ist, dass der Staat nichts lernt«, sagt Horst Walter, ehemaliger Präsident des Lahrer Charters der Hells Angels, im Gespräch mit der Mittelbadischen Presse im Lahrer Lokal »The Other Place« in der Alten Rheinstraße. Vermeintlich schwere Jungs, tätowiert, mit Lederjacken oder Hells-Angels-T-Shirts sitzen oder stehen vor und im Lokal. Die Stimmung ist entspannt. Horst Walter spricht über das erst vom Land verhängte Kuttenverbot und die Entscheidung des Karlsruher Bundesgerichtshofs (BGH), der ein Urteil des Bochumer Landgerichts [...] mehr Infos hier
1 2 3 4 5 6 23