Bandidos werden zensiert! Courage ist nicht gefragt.

Der Bandidos MC Halle hatte am 22. Januar auf seiner Facebook-Seite eine Mitteilung veröffentlicht. Darin bot er Hilfesuchenden Zuflucht in den Räumlichkeiten des Clubs an – insbesondere Frauen.

Was für jeden von uns eine super Sache ist war für die Meinungsmacher bei Bertelsmann und Facebook untragbar. Die Bandidos mußten den Beitrag von der Seite entfernen. Anscheinend bestand die Gefahr das die ganze Seite gesperrt wird wenn die Bandidos weiter zum Thema Flüchtlinge Beiträge veröffentlichen. Sag mal wo kommen wir da hin? Angeblich wollte die 13 jährige Russlanddeutsche ja auch wilden Sex mit Asylanten haben. Die blauen Flecke gehören ja heutzutage zum guten Sex dazu, zumindestens versucht uns die Polizei das zu vermitteln.

Das ganze gibt mir immer mehr zu denken auf. Rocker werden mehr verfolgt und gestresst wie Asylanten und wie die ganzen kriminellen Bänker. Klar nicht jeder nimmt den geraden Weg aber sie haben alle mehr Ehre und Stolz wie die ganzen Idioten zusammen. Alles wird vertuscht und der schuldige steht fest. Aber egal hier mal die alte Meldung die nun offline genommen werden mußte. Teilt es so oft ihr könnt damit Facebook Zensur nicht funktioniert:

„Hallo liebe Freunde,

aufgrund mehrerer Vorfälle in unserem direkten Umfeld müssen wir uns leider in ein sehr heikles und umfangreiches Thema einbauen! Leider ist es kein Geheimnis mehr, dass es immer wieder zu Übergriffen auf Personen kommt, die Häufigkeit der Übergriffe gegenüber Frauen nimmt leider immer mehr zu! Wir sind und wir bleiben unpolitisch, trotzdem möchten wir jedem Hilfesuchenden unsere Hilfe zusichern! Jeder, der Hilfe sucht, egal welcher Nationalität, ist bei uns willkommen! Unser Clubhaus ist zu jeder Tages- und Nachtzeit besetzt – wer sich in unserer Ecke bedrängt oder verfolgt fühlt, kann bei uns klingeln; egal zu welcher Uhrzeit, wir helfen euch! Dasselbe gilt für die Innenstadt: Wer dort Hilfe sucht, kann in das Tattoostudio Sin City am Hansering 1 gehen und um Hilfe bitten! Es ist von 10-19 Uhr immer jemand im Laden!

Wir übernehmen natürlich nicht die Arbeit der Polizei, aber wir möchten auch einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass sich die Leute wieder etwas sicherer auf der Straße fühlen können! Es bringt auch nichts, über die Polizei zu meckern, von wegen „die helfen doch nicht“ usw., man muss verstehen: Die Leute der Polizei tun das Beste, um die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten, doch leider kommen sie einfach nicht hinterher, da sie komplett überlastet sind – und dafür kann kein Polizeibeamter etwas! Also bleibt fair und sucht nicht bei der Polizei die Fehler, die Fehler werden an ganz anderer Stelle gemacht, aber darauf haben weder wir noch ihr Einfluss! Das einzige, was wir machen können, ist näher zusammenrücken und nicht nur auf uns schauen, sondern auch unser Umfeld im Auge zu behalten und gegebenenfalls zu helfen! Wir werden es zu jederzeit tun!

In Liebe, Loyalität und Respekt
Bandidos MC Halle/East District“

Bandidos MC Halle/Saale
Merseburger Straße 425
06132 Halle/Saale