aktuell ist ein Bandido in Duisburg angeschossen worden

Duisburg. Heute Nachmittag wurde in Duisburg ein Mitglied der Rockergruppe Bandidos angeschossen. Die Polizei rückte zu dem Einsatz im Stadtteil Fahrn aus, als Anwohner einer Siedlung mehrere Schüsse gehört hatten.

Nach ersten Informationen hatte eine Frau die Behörden verständigt. Vermutlich war es in der Wohnung des Bandido zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen. Im Laufe des Streits soll einer der Kontrahenten eine Schusswaffe gezogen und den Bandido angeschossen haben.

Der Täter flüchtete mit einer weiteren Person in einem VW Golf. Die Polizei hat Hubschrauber und Straßensperren eingesetzt um das Fluchtfahrzeug und die Täter zu finden.

 

Update: laut Bericht eines anderen Rockerportals soll es sich entgegen der Vermutungen der Polizei um kein Mitglied der Bandidos handeln.